Die Flut ist zurückgegangen, der Schaden groß. Hilfsbereitschaft aber auch machbare Zukunftspläne für das Leben sind gefragt.

 

Alles ist zu bedenken - menschliches Leben und wirtschaftliches Treiben und auch der Schutz der Natur ...

 

Die landwirtschaftlichen Flächen in der Altmark sind am meisten betroffen. Die dortigen Bauern haben die geringste Lobby.

Wir unterstützen einen Milchviehbetrieb aus Hohengörener Damm.

 

Die Familie hatte von 500 ha 470 ha unter Wasser - kein Futter ernten können über das Jahr für die Kühe - während der Flut noch 200 Kühe des Nachbarn beherbergt und alles mit Notstromaggregat gemolken ...

 

Wir unterstützen ferner zwei ältere Damen, deren Haus komplett beschädigt ist. Der Kontakt zu Ihnen kam über den örtlichen Pfarrer an uns heran ...

 

Spendenbescheinigungen werden Ihnen über unseren Förderverein "Freunde und Förderer Soroptimist Magdeburg e.V." gewährt.

 

Überweisen Sie Ihre Spenden unter dem Stichwort "Hochwasser 2013" auf unser Konto 641019475 - BLZ: 81053272 - Stadtsparkasse Magdeburg.

 

Vielen Dank!

 

 


YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top