Musikalische Bildung ist Herzensbildung

Durch den Umgang mit Musik werden alle Sinne der Kinder sensibilisiert.  

 

Babette Bruns - Fachbereichsleiterin am Konservatorium - schildert Ihre erste Begegenung mit dem Klangbaum hier fileadmin/user_upload/Club/Magdeburg/Dateien/2014-11-Klangbaum_Babette_Bruns_neu.doc

 

 

Wir können Gefühle mit unserem Körper ausdrücken durch Bewegung und Tanz. Mit unserer eigenen Stimme erleben wir unsere Einzigartigkeit und die Fähigkeit des aktiven Miteinanders. Und insbesondere beim elementaren Instrumentalspiel werden die Grob– und Feinmotorik geschult.

 

Kinder erhalten Räume, für eigenes kreatives Tun und eigenes Erleben. Professionelle Lehrer des Konservatoriums bringen diese Kurse in die Kindergärten Magdeburgs.   

 

"Musik für Kinder muss sein wie für Erwachsene, nur besser!"

 

Im Projekt sind zehn Mitarbeiter des Konservatoriums eingebunden. Gegenwärtig werden 29 Magdeburger Kindergärten mit dem Angebot beglückt.

 

Der Soroptimist-Club Magdeburg unterstützt dieses Angebot durch eine Spende für Instrumente, die an den Kindergärten zum Einsatz kommen. 

Denn auch Idealismus braucht guten Boden zum weiter wachsen!

 

Scheckübergabe anlässlich des Tages der offenen Tür am Konservatorium Magdeburg am 08.04.2014 an Herrn Keller, Leiter des Konservatoriums

Im Vordergrund, Elke Visontay - Leiterin der Musikalischen Früherzeihung am Konservatorium mit dem "Klangbaum"


YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top